Wohlfühlaccessoires

Unser Gehirn möchte entweder ständig gefordert werden oder sich ausruhen und schlafen. Der Gedanke daran, dass man bei dem bevorstehenden Langstreckenflug mit nur sehr kurzen Unterbrechungen für ein wenig Gymnastik und für einen Toilettengang im Extremfall 12 bis 14 Stunden auf seinem Sitz ausharren muss, wirkt nicht unbedingt motivierend. Umso wichtiger ist es, vorher ein paar Überlegungen anzustellen, welche Wohlfühlaccessoires man im Handgepäck mitführen sollte, um sich den Flug so angenehm wie möglich zu gestalten. Dabei sollten die Überlegungen in beide Richtungen gehen, nämlich wie ich mein Gehirn beschäftigen und wie ich Ruhephasen und Schlaf unterstützen kann.

Bei Langstreckenflügen ist die Unterstützung von Ruhe- und Schlafphasen wichtig, um in möglichst guter Verfassung am Zielort anzukommen. Wenn man nicht gerade in der First oder Business Class unterwegs ist und über einen regelrechten Schlafsessel verfügt, sind beispielsweise ein aufblasbares Nackenkissen, warme Kuschelsocken und Schlafmasken hilfreich, um sich eine Komfortzone für eine erholsame Schlafphase zu schaffen. Zur Abschirmung unangenehmer Geräuschquellen, die zur ungewollten Unterbrechung der Schlafphase führen könnten, ist das vorsorgliche Anlegen geeigneter Ohrstöpsel wie SANOHRA fly empfehlenswert. SANOHRA fly Ohrstöpsel dämpfen nicht nur mögliche, störende Geräusche, sondern sorgen auch für einen schmerzfreien und angenehmen Druckausgleich bei den Flugphasen Start, Steigflug, Sinkflug und Landung.

Der andere Teil der Wohlfühlaccessoires bezieht sich auf die angemessene Beschäftigung und Herausforderung des Gehirns. Die Airlines bemühen sich, über das bordeigene Entertainmentsystem möglichst attraktive Video- und Musikkanäle zum individuellen Abruf durch die Passagiere bereitzuhalten. Diese Art von Beschäftigungsmöglichkeiten kann durch eigene, mitgeführte elektronische Kleingeräte wie Smartphones, auf denen spannende offline-Spiele gespeichert sind. Für Leseratten empfiehlt sich das eine oder andere Buch, das zur Gewichtsersparnis möglichst ein Paperback sein sollte oder aber ein eBook Reader, auf dem man die für lesenswert gehaltenen Bücher vorher gespeichert hat, damit sie im Flugzeug offline verfügbar sind. Eine weitere Möglichkeit des Zeitvertreibs bei gleichzeitig anspruchsvoller Herausforderung des Gehirns besteht in der Lösung von Rätseln oder in elektronischem Gehirnjogging.

Zur Beschäftigung ihrer Kinder und Kleinkinder sollten Eltern immer ein paar Spielsachen oder Kuscheltierchen bereithalten, die die Kids noch nicht kennen. Vielen Fluglinien liegt das Wohlergehen der Kinder am Herzen. Sie halten für die Kleinen Mal- und Spielzeug bereit. Altersgerechte Bilderbücher oder Bücher zum Lesen für die größeren Kinder sind ebenfalls gute Hilfsmittel zur Bewältigung der langen Flugzeit. Günstig wirkt es sich meist aus, wenn man während des Fluges für Abwechslung sorgen kann und nicht gleich nach bei Erreichen der Reiseflughöhe alles vor den Kindern ausbreitet.